Offene Positionen

Ausschreibung für die Digitale Bühne digital-stage.org

Für das Projekt „Digitale Bühne“ digital-stage.org suchen wir eine Person (m/w/d) für die

Mitarbeit Entwicklung ( C++ )

Zu den Aufgaben zählen wird:

– Implementierung einer WebSocket/Socket.io Schnittstelle
– Implementierung von neuen Schnittstellen zur Audio-Device-Ansprache
(derzeit wird Jack eingesetzt und soll mit JUCE ersetzt werden)
– Unterstützende Weiterentwicklung der Open Source Ambisonics-Lösung TASCAR
– Mitarbeit in einem universitärem Umfeld im Bereich von Realtime und 3D Audio

Beginn baldmöglichst, Laufzeit nach Absprache.

Bewerbungen bitte mit Beschreibung von Qualifikationen, evtl. Referenzen, verfügbarem Zeitbudget (von 25% bis Vollzeit) und Honorarvorstellungen an:

bewerbung@digital-stage.org

Fragen zum Projekt, zur Aufgabe und zu den Bedingungen beantworten wir gerne unter derselben Adresse.

Zentrum Bundesrepublik Deutschland des Internationalen Theaterinstituts

www.iti-germany.de
!KF
Institut für künstlerische Forschung
Berlin

www.artistic-research.de

Die im Dezember 2020 gegründete Digitale Bühne gGmbH ermöglicht Ensembles aus Kunst, Musik, Schauspiel und Tanz von verteilten Orten aus gemeinsam im Internet zu proben, zu unterrichten, zu musizieren oder live im Internet aufzutreten. Sie wurde als eine von vielen Initiativen des #WirVsVirus Hackathons der Bundesregierung im März 2020 gegründet, war zunächst ein  Kooperationsprojekt des Deutschen Zentrums des Internationalen Theaterinstituts Deutschland (ITI) und des Instituts für künstlerische Forschung Berlin (!KF) und befindet sich nun in der Trägerschaft einer eigens gegründeten gemeinnützigen Organisation als gGmbH. Sie sucht und entwickelt technische Lösungen, die den teilnehmenden Ensembles auf künstlerische Anforderungen ausgerichtete Audio/Video-Verbindungen über das Internet bieten und verbessert diese Technik in Zusammenarbeit mit künstlerischen Verbänden und Institutionen stetig weiter. Zweck ist, wichtige und bisher fehlende nichtkommerzielle Werkzeuge für die digitale Transformation von Kunst und Kultur anzubieten. Viele private und öffentliche Institutionen haben sie bisher unterstützt, darunter auch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die seit 2020 entstandenen Versionen von Audio-Video-Verbindungen mit natürlichem Raumklang und geringer Zeitverzögerung sollen nun für den deutschlandweiten Einsatz möglichst vieler Ensembles angeboten werden, leicht anwendbar und für alle möglichst einfach zugänglich gemacht werden.

Zur Umsetzung dieser Aufgaben besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle:

Assistenz der Geschäftsführung 

Diese Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2021 befristet (eine Verlängerung bis mindestens zum 31.03.2022 ist geplant)

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Unterstützung der Geschäftsführerin beim Aufbau von Entwicklungspartnerschaften mit Verbänden und Institutionen aus Kunst und Kultur
  • Unterstützung bei Konzeption und Koordination der Umsetzungsprozesse (Entwicklung als agiles Team, Support, Betrieb, Vertrieb, Kommunikation, sowie in Querschnittsprozessen)
  • Unterstützung bei Akquise von Fördermitteln, sowie ggf. Anpassung der Förderstrategie
  • Vertragsbetreuung mit Mitwirkenden des Projekts

Wir wünschen uns:

  • umfassende Erfahrungen im Umgang mit Projekten und/oder geförderten Programmen
  • Erfahrung im Umgang mit den gängigen Anwenderprogrammen (MS Office, Google o.ä.)
  • Organisationstalent und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, kommunikativ sicheres und zuvorkommendes Auftreten
  • Verhandlungserfahrung (Deutsch und Englisch)
  • Eigeninitiative, Eigenorganisation und Verbindlichkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer gemeinnützigen Kulturorganisation
  • Ausgeprägte Teamarbeit mit einem dynamischen und hochmotivierten Team
  • Mobiles Arbeiten (Homeoffice)

Die Digitale Bühne gGmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, Referenzen, verfügbares Zeitbudget (von 50% bis Vollzeit), sowie Ihre Honorarvorstellungen bis zum 15.09.2021 per e-Mail an: johanna.honkomp@digitalt-stage.org.

Für Fragen zum Projekt, den Aufgaben und Bedingungen steht Ihnen Johanna Honkomp zur Verfügung.

Die Digitale Bühne gGmbH ermöglicht Ensembles aus Kunst, Musik, Schauspiel und Tanz von verteilten Orten aus gemeinsam im Internet zu proben, zu unterrichten, zu musizieren oder live im Internet aufzutreten. Sie wurde als eine von vielen Initiativen des #WirVsVirus Hackathons der Bundesregierung im März 2020 gegründet, war zunächst ein  Kooperationsprojekt des Deutschen Zentrums des Internationalen Theaterinstituts Deutschland (ITI) und des Instituts für künstlerische Forschung Berlin (!KF) und befindet sich nun in der Trägerschaft einer eigens gegründeten gemeinnützigen Organisation als gGmbH. Sie sucht und entwickelt technische Lösungen, die den teilnehmenden Ensembles auf künstlerische Anforderungen ausgerichtete Audio/Video-Verbindungen über das Internet bieten und verbessert diese Technik in Zusammenarbeit mit künstlerischen Verbänden und Institutionen stetig weiter. Zweck ist, wichtige und bisher fehlende nichtkommerzielle Werkzeuge für die digitale Transformation von Kunst und Kultur anzubieten. Viele private und öffentliche Institutionen haben sie bisher unterstützt, darunter auch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die seit 2020 entstandenen Versionen von Audio-Video-Verbindungen mit natürlichem Raumklang und geringer Zeitverzögerung sollen nun für den deutschlandweiten Einsatz möglichst vieler Ensembles angeboten werden, leicht anwendbar und für alle möglichst einfach zugänglich gemacht werden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir die Stelle:

Mitarbeit im Support-Team der Digitalen Bühne gGmbH 

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2021 befristet (eine Verlängerung bis mindestens zum 31.03.2022 ist geplant).


Die wichtigsten Aufgaben:

  • Gemeinsamer Aufbau und Entwicklung eines gut funktionierenden Support-Systems der Digitalen Bühne gGmbH
  • Unterstützung der User bei Fragen und Problemen, basierend auf der zugrundeliegenden Hard- und Software (im Homeoffice, telefonisch und über Videokonferenzen)

Wir wünschen uns:

  • Erfahrung mit und Spaß  an neuen digitalen Formaten in den Künsten
  • Technische Versiertheit und im Idealfall bereits Erfahrung im technischen Support 
  • Spaß an IT-Themen, um User durch lösungsorientiertes Vorgehen bei Problembehebung zu helfen
  • Grundverständnis von Internet-Technik (Router und LAN-Netzwerke)
  • Selbstständige Arbeitsweise und ein gutes technisches Gesamtverständnis

Wir bieten:

  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer gemeinnützigen Kulturorganisation
  • Ausgeprägte Teamarbeit mit einem dynamischen, verteilten und hochmotivierten Team
  • Mobiles Arbeiten (Homeoffice)

Die Digitale Bühne gGmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, Referenzen, verfügbares Zeitbudget (von 50% bis Vollzeit), sowie Ihre Honorarvorstellungen bis zum 15.09.2021 per e-Mail an Johanna Honkomp: johanna.honkomp@web.de

Sie beantwortet gerne auch weitere Fragen.