Anleitung
digital-stage-pc

Hier findest Du eine Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung und Nutzung der PC-Version der Digitalen Bühne.

Technische Voraussetzungen und externe Geräte

Unsere Software ist für die Betriebssysteme Windows, Mac und Linux verfügbar. Voraussetzung zur Nutzung der Software ist daher ein Computer, auf dem eines der genannten Betriebssysteme installiert ist.

Herstellen einer LAN-Verbindung (Ethernet)

Stelle zunächst eine kabelgebundene Verbindung Deines verwendeten Gerätes zum Internet her.

Deaktivieren von WLAN-Verbindungen

Um die eventuelle automatische Herstellung drahtloser Netzwerkverbindungen zu vermeiden, deaktiviere die WLAN-Funktion Deines Endgerätes.

Netzwerkverbindung testen

Stelle nun sicher, dass Deine Internet-Verbindung die Anforderungen von einem Ping unter 30ms und einer Upload-Geschwindigkeit von 2 MBit/s pro teilnehmender Person erfüllt.

Öffne dazu die Webseite www.geschwindigkeit.de und führe eine Messung durch.

Sollten die gemessenen Werte nicht den genannten Mindestanforderungen entsprechen, kannst Du die digital-stage-web Anwendung nicht optimal verwenden. Prüfe in diesem Fall, ob bei Deinem derzeitigen Internetanbieter Möglichkeiten bestehen, Deine Verbindung zu verbessern oder ziehe die Möglichkeit in Betracht, Dich über einen anderen Internetanschluss zu verbinden.

Stelle sicher, dass Du digital-stage-PC zu jeder Zeit mit einem kabelgebundenen Kopfhörer verwendest.

Bei der Nutzung der eingebauten Lautsprecher des Laptops, des Bildschirms oder anderer externer Lautsprecher können unangenehme Rückkopplungen entstehen, da unsere Software für eine möglichst latenzfreie Audioübertragung keine Echounterdrückung vornimmt.

Für das Erreichen der bestmöglichen Klangqualität empfehlen wir außerdem die Nutzung eines externen Audio Interfaces. Eine Auswahl geeingeter Geräte findest Du in dem Folgenden Artikel in unserem Forum: forum.digital-stage.org

Solltest Du ein externes Audio Interface für die Aufnahme und/oder Wiedergabe Deiner Stimme oder Deines Instrumentes verwenden, schließe es nun an Dein Endgerät an. Auch in diesem Fall empfehlen wir unbedingt eine kabelgebundene Verbindung. T

este nun, ob die Wiedergabe und die Aufnahme von Tönen im Zusammenspiel mit Deinem Gerät wie gewünscht funktioniert.

Schließe auch alle weiteren Audio- und Videokomponenten (Webcam, etc), die Du für die Teilnahme verwenden möchtest, an Dein Gerät an und stelle auch hier sicher, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

Account erstellen

Rufe die die Webseite beta.digital-stage.net auf.

Zur Nutzung der Digitalen Bühne musst Du Dich einmalig und kostenfrei registrieren.

Klicke auf den Reiter "Registrierung" und registriere Dich dort mit Deiner Email-Adresse und einem selbst ausgesuchten Benutzernamen und Passwort. Dein Passwort muss aus mindestens 8 Zeichen bestehen. Es muss mindestens eine Zahl und jeweils einen Klein- und Großbuchstaben enthalten. Du erhältst im Anschluss eine E-Mail mit einem Link. Rufe diesen auf, um Deine E-Mailadresse zu bestätigen.

Download, Installation und Einrichtung der Software

Unter diesem Link können Sie das Computer-Programm downloaden: https://github.com/digital-stage/digital-stage-pc/releases

Wähle dabei die für Dein Betriebssystem passende Installations-Datei aus:

  • Windows: Datei-Endung .exe
  • MacOS: Datei-Endung .dmg
  • Linux: Datei-Endung .gz.tar

Nachdem Du die entsprechende Installations-Datei heruntergeladen hast, installiere nun das Programm auf Deinem Computer.

Nachdem der Installationsprozess abgeschlossen ist, öffne das Programm und melde Dich mit den Daten des Accounts an, den Du auf beta.digital-stage.net erstellt hast.

Hier musst Du nun die Audioein- und ausgänge wählen, die Du auf der Digitalen Bühne verwenden möchstest.

Achte dabei darauf, dass unsere Software nur Audio-Geräte unterstützt, die Klang mit 48 kHz (DVD Standard) übertragen können. Bei manchen Audio-Interfaces kann es notwendig sein, sie entsprechend zu konfigurieren. Geräte, die 48 kHz nicht unterstützen, werden in den Audio-Einstellungen als "nicht unterstützt bzw. not supported" angezeigt.

Hinweis für Windows-Nutzer

Hier wird Dir links neben dem Feld Eingang zusätzlich das Feld "Geräteauswahl" angezeigt. Falls Du ein externes Audio-Interface nutzt und auf Deinem Computer ein ASIO-Treiber installiert ist, wähle hier die Option "ASIO" aus. Bei den Punkten Ein- und Ausgang kann dann direkt das Interface ausgewählt werden. Unter diesen Selektor kannst Du mit Klick auf den Button "Konfigurieren" weitere Einstellungen vornehmen. Wähle hier bei ASIO-Buffer die Option 128 aus.

Der Organisator der Bühne wird Dir einen Einladungscode zukommen lassen.

Teilnahme per Einladungscode

Wähle direkt nach erfolgreichem Login im PC-Programm den Button "Einladungscode eingeben" aus und gib dort im Abfragefenster Deinen zuvor erhaltenen Einladungscode und, sofern eines vergeben wurde, auch das zugehörige Passwort ein.

Achte dabei auf die Groß- und Kleinschreibung. So gelangst Du auf die Dir zugewiesenen Bühne und wirst, falls vom Organisator angegeben, der Dir zugewiesenen Gruppe zugeordnet.

In diesem Reiter werden Dir zudem alle bereits einmal betretenden Bühnen angezeigt. Während Du Dich auf einer Bühne befindest, kannst Du diese Übersicht jedezeit über die Steuerleiste am oberen Bildschirmrand erreichen.

Teilnahme per Link

Rufe den erhaltenen Einladungs-Link direkt in Deinem Browser auf und melde Dich mit Deinen Anmeldedaten an. Du gelangst so automatisch zu der Dir zugewiesenen Bühne und wirst dazu aufgefordert, digitalStage-PC zu starten. Falls Du digitalStage-PC zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf Deinem Computer installiert hast, folge den Links und installiere das Programm. Ansonsten wird auf der Bühne zwar Dein Bild, nicht aber Dein Ton übertragen.

Mischpult-Ansicht und Videobühne

Eigener Input

Hier erhältst Du alle Informationen über den Klang, den Du auf die Bühne sendest. Wenn Du mehrere Kanäle sendest, werden diese hier separat angezeigt. Der senkrechte Balken stellt Deinen Input visuell dar, darunter wird der Wert in Dezibil ausgegeben. Über den blauen Regler neben diesem Balken hast Du die Möglichkeit, die Lautstärke Deines Eingabekanals zu verändern.

Mit dem Selektor unter dem Balken können weitere Einstellungen vorgenommen werden.

Senden: Die gebräuchlichste Einstellung. Hier sendest Du Deinen Ton auf die Bühne, ohne ihn selbst zu hören.

Mono: Steht dieser auf "Mono", hörst Du Deine eigene Eingabe, zusätzlich zu dem Mix, den Du bereits über die Bühne hörst (Monitor-Signal).

Stumm: Hier hast Du die Möglichkeit, Dich "Stumm" zu stellen. Andere Personen können Dich nicht hören.

Links/Rechts: Da die Digitale Bühne Stereo-Klang ausgibt, kannst Du Deinen Eingabekanal nach links oder rechts senden. Diese Einstellung erzeugt automatisch einen Monitor-Signal des Kanals.

Links/Rechts senden: Durch diese Einstellung kannst Du Deinen Eingabekanal nach links oder rechts senden, ohne ein Monitor-Signal zu erzeugen.

Alle

In diesem Bereich werden Dir die Kanäle aller Personen angezeit, die derzeit auf der Bühne aktiv sind. Wenn auf der Bühne verschiedene Gruppen bestehen, wird auch die Einteilung in Gruppen hier dargestellt.

Über den blauen Regler des jeweiligen Kanals kannst Du die Lautstärke des Kanals anpassen. Diese Einstellung gilt für alle, das heißt, dass alle auf der Bühne aktiven Personen die von Dir vorgenommenen Einstellungen sehen und hören und diese auch für Dich wieder ändern können.

Summe

Hier wird dir der Ton angezeigt, den Du von der Bühne empfängst und über Deine Kopfhörer hörst. Du die Lautstärke der Summe über den nebenstehenden blauen Regler verändern. Diese Einstellung ist individuell und gilt nur für Dich.

Der Wert "Latenz" gibt an, wie viel Zeit der Ton benötigt, um von Dir zur Bühne und wieder zu Dir zurück zu gelangen. Dieser Wert ist entscheiden dafür, ob Du mit Personen auf der Bühne in Echtzeit musizieren kannst. Die Lampe leuchtet grün, wenn die Latenz im Bereich unter 60 Millisekunden liegt. Zur Veranschaulichung: Eine Latenz von 60 Millisekunden entspricht in etwa einer physischen Distanz von 20 Metern. Beträgt Deine Latenz mehr als 60 Millisekunden, leuchtet die Lampe rot. Die Latenz ist von vielen Faktoren abhängig, unter anderem von der Internetverbindung und von der Konfiguration der Audio-Geräte. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wie Du Deine Latenz verbessern kannst, kontaktiere uns unter support@digital-stage.org

Metronom

Dieses Metronom befindet sich direkt auf der Bühne. So können sich alle Beteiligten rhythmisch an einer einheitlichen Instanz orientieren. Jede Person auf der Bühne kann das Metronom für gesamte Bühne aktivieren.

Der Button "Start" startet das Metronom. Über den Regler "Clicks pro Takt" kannst Du die Anzahl der Schläge pro Takt verändern.

Der Button "Einzählen" gibt einen Takt im gewünschten Tempo und mit der oben festgelegten Anzahl von Schlägen vor. Der darunter liegende Regler legt fest, wie viele Takte vorgezählt werden.

Beim Regler "BPM" kann festgelegt werden, wie schnell das Metronom tickt. Über den Regler "Lautstärke" kann die Lautstärke des Metronoms eingestellt werden.

Die Videoansicht erreichst Du über den Button "Videobühne" in der Download-Software.

Mit einem Klick auf diesen Link öffnet sich ein Fenster in Deinem Internetbrowser und Du gelangt auf die Seite beta.digital-stage.net. Hier sind die Videobilder aller auf der Bühne aktiven Teilnehmer.innen zu sehen. Von Teilnehmenden, die ihr Videobild nicht freigegeben haben, wird statt hier lediglich eine Kachel mit dem Nutzername angezeigt.

Ansicht anpassen

Klicke hierfür auf den Zahnrad-Button in der rechten unteren Ecke des Bildschirms. Im sich öffnenden Fenster kannst Du zwischen Box- und Lane-Modus wechseln. So hast Du die Möglichkeit, Videobilder hochkant anzeigen zu lassen.

Gleich darunter kannst Du in beiden Modi die Anzahl der Videos pro Spalte verändern.

Aktivierst Du die Funktion "Zeige inaktive Teilnehmer", werden Dir die Kacheln aller Personen angezeigt, die seit Bestehen der Bühne mit ihr verbunden waren, auch wenn diese nicht an der aktuellen Sitzung teilnehmen. Diese Personen werden mit ihrem Nutzernamen und einem roten Kreis angezeigt.

Weitere Menüpunkte in der Web-Ansicht

Das Audio-Mischpult im Browser ist mit dem Mischpult in der Software verbunden. Auch hier haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, die Lautstärke für alle anderen Teilnehmenden zu regulieren. Alle hier vorgenommenen Einstellungen werden automatisch in die Mischpult-Ansicht des PC-Programms übertragen und dort angezeigt. Sendet eine Person mehrere Audio-Kanäle, kann jeder dieser Kanäle einzeln reguliert werden.

Wurden im Menüpunkt "Bühne verwalten" bereits Gruppen angelegt, kann zudem die einzelnen Gruppen gegeneinander abgemischt werden.

Über diesen Menüpunkt kannst Du Deine Bühne, die Gruppen und Mitglieder verwalten.

Bühne bearbeiten

Neben dem Namen der Bühne befinden sich zwei Buttons. Mit dem Button "Bühne bearbeiten" kannst Du alle bei ihrer Erstellung vorgenommenen Einstellungen verändern. Über den roten Button kannst Du die Bühne löschen.

Mitglieder verwalten

Unter der Überschrift "Gruppen und Mitglieder" werden Dir alle Personen angezeigt, die seit Erstellung der Bühne mit ihr verbunden waren. Die Reihenfolge der Personen in der Teilnehmendenliste bestimmt die Anordnung der Kacheln in der Videoansicht. Diese Reihenfolge kann per Drag-and-Drop verändert werden.

Durch das Aktivieren des Schalters "Leiter*in" erhält die betreffende Person erweiterte Rechte zur Modellierung der Video-Ansicht.

Mit einem Klick auf den roten Button außen rechts kannst Du die Person aus der Bühne entfernen. Das hat zur Folge, dass diese Person zukünftig erneut einen Einladungscode benötigt, um die Bühne zu betreten. Am Ende der Teilnehmendenliste, am Ende der Liste der eventuell bestehenden Gruppen, kannst Du über den Button "Personen einladen", wie unter dem Menüpunkt "Meine Bühnen", Einladungscode und Einladungslink zu Deiner Bühne generieren.

Gruppen anlegen

Scrollst Du in diesem Menüpunkt ganz nach unten, kannst Du über den Button "Eine neue Gruppe erstellen" eine Gruppe anlegen. Gib im sich öffnenden Fenster einen Namen und, wenn gewünscht, eine kurze Beschreibung an. Beide Werte kannst Du auch nachträglich bearbeiten. Mit einem Klick auf den Button "Diese Gruppe hinzufügen" wird die Gruppe erstellt und Dir unter der Teilnehmendenliste angezeigt. Über die Liste kannst Du die Gruppe einfach bearbeiten oder entfernen. Nun kannst Du Personen aus der Teilnehmendenliste per Drag-and-Drop der Gruppe zuteilen. In einer Gruppe zusammengefasste Personen können im Mischpult, sowohl in der Browser-Ansicht, als auch in der Download-Software, als Gruppe abgemischt werden. Außerdem wird die Gruppeneinteilung in der Video-Ansicht sichtbar.

Über den Chat kannst Du allen anderen Personen auf der Bühne Nachrichten zukommen lassen. Sendest eine Nachricht, wird diese für eine kurze Zeit am oberen Bildschirmrand angezeigt.

Den Gesamtverlauf des Chats kannst Du unter diesem Menüpunkt "Chat" einsehen.

Hier werden Die alle Geräte angezeigt, über die Du Dich mit der Bühne verbunden hast. Angezeigt wird jeweils das Betriebssystem des Endgerätes sowie der Name des darauf genutzten Internet-Browsers. Diese Kombination ergibt jeweils ein Gerät.

Das Gerät, über das Du aktuell verbunden bist, ist mit einem grünen Punkt gekennzeichnet und gelb umrandet. In der Vergangenheit genutzte, derzeit inaktive Geräte sind mit einem roten Punkt gekennzeichnet.

Für jedes Gerät kannst Du hier Einstellungen und Berechtigungen einzeln verwalten:

  • Der Schalter "P2P" gibt an, ob das gesendete Video Peer-to-Peer, oder über unseren Server an die anderen Personen auf der Bühne übermittelt wird.
  • Mit dem Kamera- und Mikrofonsymbol können die Sendeberechtigungen für ein Gerät erteilt oder entzogen werden.
  • Ein Klick auf das "Bearbeiten"-Symbol führt Dich in den Menüpunkt "Einstellungen" in dem Du alle hier genannten Einstellungen ebenfalls vornehmen kannst.
  • Über den roten Button können inaktive Geräte aus der Liste entfernt werden. Damit werden auch alle Einstellungen für das betreffende Gerät gelöscht.

Dieser Menüpunkt ist in die Reiter "Allgemein" unter "Profil" unterteilt.

Allgemein

Hier wird der Name des Gerätes angezeigt, mit dem Du momentan auf unserer Webseite eingelogged bist.

Mit dem darunter angezeigten Schalter kann die Art der Videoübertragung eingestellt werden. Bei einer Direktverbindung, auch Peer-to-Peer Verbindung genannt, sind die Computer der Teilnehmenden direkt miteinander verbunden und tauschen das Videobild direkt untereinander aus. Das ermöglicht eine geringere Video-Latenz. Diese Verbindungen sind jedoch nicht zwischen allen Netzwerken möglich. Besonders durch Firewalls und Tools zur Netzwerksicherheit können Probleme entstehen. Können andere Personen auf der Bühne dich nicht sehen, obwohl Du die Erlaubnis zum Senden eines Videobildes erteilt hast, deaktiviere diesen Schalter.

Video-Einstellungen

Unter dem Punkt "Video Eingabegerät" kannst Du die gewünschte Kamera auswählen. Eingabegeräte werden Dir nur angezeigt, wenn Du Deinem Internet-Browser die Zugriffberechtigung zum Senden eines Videobildes erteilt hast.

Mit dem Schalter "Mein Videosignal senden" kannst Du Deinem Internet-Browser die Zugriffberechtigung für das Senden Deines Videobildes erteilen oder entziehen.

Mit dem Schalter "Videosignal von Anderen empfangen" kannst Du festlegen, ob Du die Videobilder der anderen Personen auf der Bühne empfangen möchtest.

Audio-Einstellungen

Bei Bühnen, die Audio über die PC-Version übertragen, werden die Audio-Einstellungen direkt in der Download-Software vorgenommen. Wie das geht erfährst Du weiter oben, beim Punkt "Audio Setup".

Profil

Hier kannst Du Deinen Nutzernamen und Dein Passwort ändern. Deine E-Mailadresse ist dauerhaft mit Deinem Account verbunden und kann nicht verändert werden.

Außerdem kannst Du hier die Sprache der Webseite umstellen.

Musizieren in Echtzeit über das Internet ist eine komplizierte Angelegenheit.

Wenn Dir bei der Nutzung unserer Anwendungen etwas auffällt, das noch nicht stimmt, kannst Du uns über diesen Menüpunkt eine Mail schreiben. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser System zu verbessern und freuen uns über Dein Feedback.

Mit einem Klick auf diesen Menüpunkt kannst Du Dich aus unserem System ausloggen. Dabei loggst Du Dich sowohl aus unserem Web-Portal, als auch aus unserer Download-Software aus.

Mitmachen und ausprobieren